rot. gut aufgestellt. bürgernah.

SPD-Landesparteitag in Baunatal erfolgreich für Hersfeld-Rotenburg


Der Landesparteitag in Baunatal war auch für die Hersfeld-Rotenburger SPD erfolgreich. So wurden unter anderen die Anträge zum Landesstraßenbau einstimmig angenommen. Kritisch stoßen den Sozialdemokraten die anhaltend unzureichenden Investitionen auf. Unter dem grünen Verkehrsminister hat der Wert des Landesstraßennetzes jährlich um mehr als 70 Millionen Euro abgenommen. „Kein Wunder, daß die Hälfte der Landesstraßen in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand sind. Hier muß dringend zusätzlich investiert werden. Mit Nachhaltigkeit hat das Verhalten der Landesregierung nichts zu tun,“ unterstreicht der Unterbezirksvorsitzende Torsten Warnecke.

Verabschiedet wurde der heimische Bundestagsabgeordnete und Staatsminister Michael Roth. Roth hatte bislang als Beisitzer dem Landesvorstand angehört. Zuvor war Roth von 2009 bis 2014 Generalsekretär der hessischen SPD. Die hessische SPD konnte mit ihm als Wahlkampfleiter gut 7 Prozentpunkte auf 30,7 Prozent zulegen. Maßgeblich seine Idee war es, in Friedewald den jedes Frühjahr stattfindenden Hessengipfel abzuhalten.

Bei den Wahlen zum Landesvorstand kandidierte der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke erneut als Beisitzer. Von den insgesamt vierzehn Beisitzerinnen und Beisitzern erhielt Warnecke das drittbeste Ergebnis.

rot, gut aufgestellt, bürgernah.